Hyènes

Niederlande/Schweiz 1992

Nicht verfügbar in Ihrem Land
Die Einwohnerinnen und Einwohner des Dorfes Colobane leben in Armut. Eines Tages kehrt Linguère Ramatou, eine Frau mit einer goldenen Fussprothese, an den Ort ihrer Herkunft zurück, «reich wie die Weltbank». Der Händler des Ortes hat sie einst geschwängert und seine Vaterschaft verleugnet; jetzt will sie Rache nehmen, sich «Gerechtigkeit kaufen»: 100 Milliarden bietet sie den Einwohnerinnen und Einwohnern, um den Händler zu töten. Die weigern sich zuerst - «Wir sind Afrikaner, aber die Dürre hat uns zu keinen Wilden gemacht!» -, erliegen aber nach und nach den Verlockungen des Komforts. Ramatou präsentiert sich als Parabel über Kolonialismus und Konsumismus, deren tückische Ironien sich einfacher Deutung widersetzen. Am Ende, nach vollzogener Tat kommen Bulldozer und machen Colobane dem Erdboden gleich. Die Elefanten ziehen weiter.. Am 5. Januar 2021 wäre Friedrich Dürrenmatt 100 Jahre alt geworden. Eines seiner grössten Stücke trägt den Titel «Der Besuch der alten Dame». Es wird hier im Senegal von einem Meister des afrikanischen Kinos als Spielfilm inszeniert - in restaurierter Fassung.
113 Min.
HD
FSK 18
Sprache:
Wolof
Untertitel:
Deutsch

Weitere Informationen

Besetzung:

Djibril Diop Mambéty (The Judge)

Mansour Diouf (Dramaan)

Ami Diakhate (Linguere Ramatou)

Makhouredia Gueye (The Mayor)

Calgou Fall (The Priest)

Faly Gueye (Mme. Drameh)

Issa Samb (The Professor)

Originaltitel:

Hyènes

Originalsprache:

Wolof

Format:

16:9 HD, Farbe

Altersfreigabe:

FSK 18

Sprache:

Wolof

Untertitel:

Deutsch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database