Der schöne Tag

Deutschland 2001

Nicht verfügbar
„Es ist so schwer, über Gefühle zu reden. Immer, wenn ich es versuche, klingt es irgendwie falsch ...“ Die 21-jährige Deniz lebt in Berlin und arbeitet als Synchronsprecherin. Deniz hat hohe Ansprüche an sich selbst und an das Leben – zu hohe vielleicht. In der Beziehung zu ihrem Freund Jan ist sie jedenfalls nicht wirklich glücklich. An einem schönen Sommertag trifft sie diesen nach einem Synchronjob – sie spricht eine der Frauen in Eric Rohmers CONTE D’ÉTÉ – in einem Café. Beim anschließenden Spaziergang trennt sie sich von ihm. Selbst ein wenig verwirrt und verstört von diesem Schritt, streift Deniz für den Rest des Tages durch das sommerliche Berlin. Sie versucht sich darüber klar zu werden, was sie vom Leben erwartet, wonach sie sucht. Gespräche mit verschiedenen Personen, denen sie im Laufe des Tages begegnet, kreisen immer wieder um das Thema der Liebe. Sie versucht sich über ihre Gefühle und ihre Vorstellungen klar zu werden. In einer U-Bahn-Station lernt sie schließlich Diego kennen. Die beiden verbringen den Abend und die Nacht miteinander. Doch am nächsten Morgen trennen sich ihre Wege ebenso unvermittelt, wie sie sich tags zuvor gekreuzt hatten. Deniz’ Suche geht weiter.
74 Min.
HD
FSK 0
Sprache:
Deutsch

Weitere Informationen

Drehbuch:

Thomas Arslan

Besetzung:

Serpil Turhan (Deniz)

Bilge Bingul (Diego)

Florian Stetter (Jan)

Selda Kaya (Leyla)

Hafize Uner (Mutter von Deniz)

Hanns Zischler (Regisseur)

Elke Schmitter (Frau im Café)

Originaltitel:

Der schöne Tag

Originalsprache:

Deutsch

Format:

16:9 HD, Farbe

Altersfreigabe:

FSK 0

Sprache:

Deutsch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database